Und die Campus-Chöre singen für dich

05.05.2022
Freizeit
cah

Singen macht nachweislich glücklich und stärkt unser Immunsystem. Wie gut, dass die JGU ein so großes Angebot zum Singen für ihre Studierenden bereitstellt. Eine Vorstellungsrunde der Chöre auf dem Campus.

Läuft man über den Campus, so hört man sie vielleicht schon wieder proben – die Chöre auf dem Campus. Doch wer sind eigentlich die Chöre an der JGU? Campus-mainz.net stellt sie vor.

In Zeiten von Krieg und einer Pandemie erscheint einem vieles manchmal trüb und aussichtslos. Aber keine Sorge, gegen diese Niedergeschlagenheit lässt sich etwas machen. So wusste Ella Fitzgerald bereits: "The only thing better than singing is more singing". Und auch die Wissenschaft ist sich einig: Singen macht nicht nur glücklich, sondern unterstützt nebenbei noch unser Immunsystem. 

Es spricht also alles dafür, sich die Chöre an der Johannes-Gutenberg-Universität nun einmal genauer anzuschauen und sie in ihrer Vielfalt vorzustellen. Da das Angebot eventuell auf den ersten Blick etwas unübersichtlich erscheinen mag und auch die pandemische Lage zu Änderungen geführt hat, hat campus-mainz.net den Chören sieben Fragen gestellt, die eine Wahl erleichtern sollen. Mittels der kleinen Steckbriefe ist ein guter Überblick gelungen, sodass gleich zum neuen oder auch den folgenden Semestern musikalisch richtig durchgestartet werden kann. 

Hinweis: Wie bereits erwähnt, sind kurzfristige Änderungen der Regelungen und Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie wahrscheinlich. Daher ist das Informieren über die aktuellen Bestimmungen oder auch die direkte Nachfrage bei den Chören hilfreich.

UniChor

Der UniChor ist ein klassischer Chor und bedient somit auch vorrangig das Repertoire klassischer Musik. So erfolgten in der Vergangenheit unter anderem Aufführungen des Verdi-Requiems, der Werke von Edward Elgar oder auch Orffs Carmina Burana. Die Stücke werden dabei häufig in Zusammenarbeit mit dem UniOrchester realisiert. 

Um ein Teil des UniChors zu werden, muss zunächst das ausgefüllte Anmeldeformular, welches auf der Homepage des UniChors zu finden ist, vor Semesterbeginn an unichor@uni-mainz.de geschickt werden. Aufgrund des hohen Interesses bei Frauenstimmen erfolgt dann am Anfang des Semesters ein kurzes Vorsingen in 5er-Gruppen, zu welchem man sich gleichfalls anmelden, aber nicht vorbereiten muss. Somit ist Chorerfahrung keine Teilnahmebedingung und auch Nicht-Studierende dürfen im UniChor mitsingen.

Männerstimmen werden derzeit besonders gesucht und Interessierte müssen daher an keinem Vorsingen teilnehmen. Eine Anmeldung für das Vorsingen ist allerdings trotzdem nötig.

Der UniChor probt aktuell immer mittwochs von 19 Uhr bis 22 Uhr in der Alten Mensa für das Abschlusskonzert am Semesterende. Die Aufführung der Matthäus-Passion von Johann Sebastian Bach wird am 16. Juli in der Lutherkirche in Wiesbaden stattfinden. 

Dabei werden die Proben voraussichtlich nicht mit mehr als 90 Sänger:innen in diesem Semester (SoSe 22) durchgeführt und diese vermutlich auch während der Proben nochmals in kleinere Gruppen aufgeteilt. Während der Semesterferien finden für gewöhnlich keine Proben statt.

Ferner ist im Moment noch ungeklärt, unter welchen Bedingungen die Proben stattfinden dürfen, doch werden diese vermutlich auf den 2G-Nachweis beschränkt. Was den Mitgliedsbeitrag für Sänger:innern des UniChors angeht, ist jedoch festgelegt, dass nur einmalig Kosten für die Noten zu Semesterbeginn anfallen. Diese überschreiten in der Regel aber nicht 20 Euro. 

Wer das Chorsingen noch professioneller angehen möchte, hat neben dem UniChor die Möglichkeit, sich als Chorsänger:in in der Chorakademie ausbilden zu lassen. Dabei handelt es sich um eine studienbegleitende Weiterbildung im chorischen Bereich. Diese beinhaltet wöchentlichen Gesangsunterricht, Stimmbildung, das Singen im Ensemble der Chorakademie, Gehörbildung sowie Musiktheorie und das Mitsingen im UniChor. Auch hierfür muss eine 15-minütige Aufnahmeprüfung absolviert werden. Teilnehmer:innen der Chorsänger:innenausbildung zahlen pro Semester 100 Euro Beitrag. Und auch hier sind Männerstimmen derzeit besonders gefragt. 

Alle obigen Informationen folgen dem Stand vom 31.03.2022.

UniVoices  

Die UniVoices bedienen als Chor ein Programm aus Pop und Jazz. Wer Mitglied werden möchte, meldet sich unter der Mailadresse univoices@gmx.de an und hat bestenfalls schon Chorerfahrung. 

Das Vorsingen findet dann in den ersten beiden Chorproben im Semester statt. Diese sind immer montags von 19:30 Uhr bis 21:15 Uhr im Audimax der Alten Mensa

Zum jetzigen Zeitpunkt ist noch nicht geklärt, wie viele Personen sich zur Chorprobe treffen dürfen und welche (Impf-/Test-) Nachweise hierbei erbracht werden müssen. Ferner fällt ein Semesterbeitrag für Mitsänger:innen an (dieser ist vermutlich auch beim Vorsingen zu erfahren). Die Uni Voices proben aktuell für das Semesterabschlusskonzert am 19. Juli 2022 in der ESG Kirche Mainz. Weiteren Informationen zu den UniVoices sind unter univoices-mainz.de zu finden.

Alle obigen Informationen folgen dem Stand vom 04.04.2022.

ESG-Chor – Ensemble Chordial 

Der Chor der Evangelischen Studierenden Gemeinde Mainz (ESG Mainz) "Ensemble Chordial" widmet sich in seinem Repertoire der klassischen Musik wie dem Barock, der Romantik, dem Impressionismus aber auch der Moderne. Wer hier gerne mitsingen möchte, meldet sich vorher per Mail unter kontakt@ensemble-chordial.de an und erfährt dann, wann einmal vorbeigeschaut werden kann. Generell ist das Notenlesen erforderlich und Chor- oder Musikerfahrung sind erwünscht. Nach ca. 2-3 Proben erfolgt schließlich noch einmal ein einzelnes Vorsingen. 

Nach heutigem Stand hat das "Ensemble Chordial" aufgrund seiner Chorgröße keine pandemiebedingten Einschränkungen bei der Personenanzahl. Allerdings gilt die 1G-Regelung, sprich jede:r Sänger:in muss sich testen. Die Kosten für Studierende betragen 20 Euro für den Halbjahresbeitrag. In diesem Semester (SoSe 22) wird das Stück "Elias" (Mendelssohn) für Konzerte im September in Nierstein, Mainz und Darmstadt geprobt. Ferner finden zwei bis vier Mal jährlich Auftritte im ESG-Gottesdienst statt. Weitere Informationen, insbesondere zu Probezeit und -ort etc., sind auf der Homepage des Ensemble Chordial zu finden.

Alle obigen Informationen folgen dem Stand vom 30.03.2022.

Chor der KHG Mainz

Der Chor der Katholischen Hochschulgemeinde Mainz (KHG Mainz) bietet ein buntes Musikrepertoire an, bei dem sowohl Geistliches als auch Weltliches vertreten ist. Hierbei orientiert sich die Chorleitung bei der Stückauswahl an dem Interesse der Sänger:innen. Dabei ist jede:r zu den Proben eingeladen, auch wenn noch keine Chorerfahrung vorhanden ist. Ein Vorsingen ist somit ebenfalls nicht notwendig. Es wäre jedoch gut, wenn man sich vorher mit einer Mail bei der Chorleitung (miriam.pironoack@icloud.com) anmeldet, sodass die Personenzahl besser abgeschätzt werden kann.

Die Personenanzahl begrenzt sich in diesem Semester (SoSe 22) vermutlich auf ca. 35-40 Personen. Die Proben finden immer donnerstags um 19:30 Uhr im Newmansaal der KHG unter der 3G-Regelung statt. Beiträge für Studierende fallen nicht an. Für das Semester stehen noch keine konkreten Auftritte und Konzerte an, jedoch wird weiterhin für zukünftige Projekte geplant. Hin und wieder singt der Chor jedoch im Gottesdienst der KHG. Noch mehr Informationen zum Chor der KHG stellt die Website des Chors zur Verfügung.

Alle obigen Informationen folgen dem Stand vom 02.04.2022.

Musical Inc. 

Wer bei der Musical Inc. einsteigen möchte, bewegt sich musikalisch, wie der Name es bereits vermuten lässt, hin zum Musical. In einem jährlichen Casting (zum Beginn des Wintersemesters Ende Oktober/ Anfang November) werden Sänger:innen für ein neues Stück, aktuell das Musical "Made in Dagenham" für Juni 2022, ausgewählt. Für das Casting kann man sich meist 2-3 Wochen vorher auf der Website der Musical Inc. anmelden und muss im Rahmen dessen ein Sololied und Monolog vortragen sowie eine gemeinsame Tanzchoreographie miteinstudieren. Vorerfahrung ist dabei aber nicht notwendig. 

Das Ensemble besteht derzeit aus 40 Personen, welche im Moment auch in Kleingruppen nur außerhalb des Campus proben dürfen. Die Begrenzung der Personenanzahl für die Proben in Räumlichkeiten der Universität ist somit noch nicht bekannt. Jedoch müssen für die Proben alle Castmitglieder vollständig geimpft sein und zu jeder Probe einen aktuellen oder einem am Vortag erfolgten negativen Test vorlegen können. Diese werden kontrolliert. Allerdings sind auch Selbsttests vor Ort zugelassen.

Für die Studierenden fallen keine Mitgliedsbeiträge an, sondern lediglich ein Pfand für die Noten. Dieser wird allerdings nach der Rückgabe der Noten auch wieder ausgezahlt. Ferner sind die Castingmitglieder für ihre Kostüme verantwortlich, welche eventuell zu Kosten führen könnten.

Die Proben finden jeden Mittwoch mit allen Teilnehmenden ab 19:30 Uhr statt. Montags proben ab 18 Uhr Einzelpersonen oder kleinere Gruppen. Ein Probewochenende erfolgt zusätzlich einmal im Monat. Zum jetzigen Zeitpunkt sind die Proben auf dem Campus noch nicht gestattet, für gewöhnlich wird aber in wechselnden Räumlichkeiten geprobt (z.B. P1, MuWi Hörsaal, Musikhochschule, GFG). Auf ihrer Website sind zudem alle weiteren Informationen zur Musical Inc. zu finden. 

Alle obigen Informationen folgen dem Stand vom 01.04.2022.

Authentic Voices

Die "Authentic Voices" sind ein englischsprachiger Chor, der ein breites Repertoire anzubieten hat, welches von Rock’n’Roll bis hin zu Gospel reicht. Zukünftige Chormitglieder müssen an keinem Vorsingen teilnehmen, sondern können einfach zu den Proben vorbeischauen. Bestenfalls meldet man sich aber auch hier vorher per Mail bei einer dieser beiden Adressen (joy.katzmarzik@yahoo.deoder siebald@uni-mainz.de) an. Alternativ kann die Anmeldung auch über das Kontaktformular auf der Website der Authentic Voices erfolgen. 

Derzeit gibt es für die "Authentic Voices" keine Beschränkungen der Personenanzahl, dennoch bemüht man sich, den Abstand von 1,5 m beim Singen einzuhalten. Für die Impf- und Test-Nachweise gilt aktuell 3G. Diese werden bei den Proben, welche immer donnerstags von 16:30 Uhr bis 18 Uhr in den Räumlichkeiten der KHG stattfinden, kontrolliert. Chorbeiträge oder Kosten für Noten fallen für Studierende nicht an.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist aufgrund der pandemischen Lage noch nicht festgelegt, für welche Konzerte in Zukunft geprobt werden kann. Möglicherweise könnte jedoch zum Wintersemester 2022/23 hin vor den Weihnachtsferien erneut die "Carols by Candlelight" stattfinden. Hierbei handelt es sich um ein Programm englischsprachiger Weihnachtslieder und Lesungen aus der englischen Literatur. 

Alle obigen Informationen folgen dem Stand vom 05.04.2022.

Campus Mainz e.V. unterstützen!

Campus Mainz e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und die meiste Arbeit ist ehrenamtlich. Hilf uns dabei auch in Zukunft tolle Dienste für alle kostenlos anzubieten. Unterstütze uns jetzt!