Senatswahl im Wintersemester 2020/21: Campusgrün weiter stärkste Kraft

20.01.2021
Campus-News, Studium
ms

Die Ergebnisse der Senatswahl stehen fest.

Bis zum 13. Januar 2021 wurden die Studierendenvertreter:innen des Senats der Johannes Gutenberg-Universität (JGU) Mainz neu gewählt.

Campusgrün konnte mit insgesamt 392 Stimmen ihre Mehrheit um einen Sitz ausbauen. Als Vertreter:innen ziehen nun Sarah Maria Clara Niedrich des Fachbereichs 02 Sozialwissenschaften, Medien und Sport, Despina Balis und Sophie Christine Hennrich des Fachbereichs 05 Philosophie und Philologie, Leon Grausam des Fachbereichs 06 Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft und Nicolas Michael Ruffini des Fachbereichs 10 Biologie in den Senat ein.

Die Juso-Hochschulgruppe gewinnt zwei Sitze und stellt damit zwei Senatsmitglieder: Tim Schmidt aus dem Fachbereich 02 Sozialwissenschaften, Medien und Sport und Alexa Mar Cid Hausberger des Fachbereichs 08 Chemie, Pharmazie, Geografie und Geowissenschaften. Die Juso-Hochschulgruppe erhielt insgesamt 183 Stimmen.

Der Ring Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS) kann durch 80 Stimmen seinen Sitz sichern. Für die Hochschulgruppe zieht Sarah Federica Augustin des Fachbereiches 03 Rechts- und Wirtschaftswissenschaften in den Senat ein.

Die Liberale Hochschulgruppe (LHG) erhielt 67 Stimmen und qualifiziert sich damit nicht für einen Sitz im Senat. Die Linke Liste stand nicht mehr zur Wahl.

Wahlbeteiligung gesunken

Bereits im Vorfeld hatte die Universitätsleitung beschlossen, die Wahlen zum Senat, Fachbereichsrat und Studierendenparlament aufgrund der Corona-Pandemie nur als Briefwahl und nicht auf dem Campus stattfinden zu lassen. Wahlberechtigt waren im Wintersemester 2020/21 insgesamt 31.152 Studierende. Davon beantragten 1.133 Studierende Briefwahlunterlagen, 750 Studierende schickten sie ausgefüllt zurück. Die Gesamtwahlbeteiligung lag somit bei 2,41 Prozent. Im Vergleich dazu betrug die Wahlbeteiligung im letzten Semester 7,72 Prozent.

 

 

Campus Mainz e.V. unterstützen!

Campus Mainz e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und die meiste Arbeit ist ehrenamtlich. Hilf uns dabei auch in Zukunft tolle Dienste für alle kostenlos anzubieten. Unterstütze uns jetzt!