Rheinland-Pfalz startet Impfkampagne für junge Erwachsene

04.07.2021
Campus-News
sho

Vom 7. bis 14. Juli 2021 stellt Rheinland-Pfalz jungen Erwachsenen und Studierenden zusätzliche Impfdosen zur Verfügung. Auch an der JGU Mainz wird es ein Impfangebot geben.

Für junge Erwachsene zwischen 18 und 27 Jahren und Studierende startet am 7. Juli 2021 vielerorts eine Impfkampagne, auch an der JGU Mainz. Die Landesregierung stellt 30.000 Impfdosen zur Verfügung.

Die rheinland-pfälzische Landesregierung hat am 30. Juni 2021 bekanntgegeben, dass ab dem 7. Juli eine Impfkampagne für junge Erwachsene zwischen 18 und 27 Jahren* starten soll. Eine Sonderregelung gibt es für immatrikulierte Studierende, denn diese können sich auch impfen lassen, wenn sie bereits älter als 27 Jahre sind. Stattfinden wird die Kampagne mit der Erstimpfung vom 7. bis 14. Juli an sechs Standorten: Kaiserslautern, Koblenz, Landau, Ludwigshafen, Mainz und Trier.

Impfkampagne auch an der JGU Mainz

Auf dem Mainzer Unicampus können sich impfberechtigte Personen vom 7. bis zum 14. Juli täglich von 8 Uhr bis 17 Uhr impfen lassen. Eine Vorab-Anmeldung für die Impfung ist nicht nötig, man muss sich lediglich von 8 bis 17 Uhr in der Infobox auf dem Campus der Uni Mainz anmelden.

Beim Impftermin werden dann folgende Dokumente benötigt: Impfpass, Personalausweis, ausgedruckter und ausgefüllter Aufklärungs- und Einwilligungsbogen sowie ein Studierendenausweis oder einen Nachweis der Ausbildungsstelle oder (Berufs-)Schule. Die Impfung wird durch mobile Impfteams (Impfärzte und geschultes Personal) des Deutschen Roten Kreuz Rheinland-Pfalz durchgeführt.

Vorbereitung für ein Wintersemester in Präsenz

Für alle Standorte der Initiative stellt das Land insgesamt 30.000 Impfdosen zur Verfügung. Jeder Standort, auch Mainz, erhält 5.000 Dosen des Impfstoffs des Mainzer Biotechnologie-Unternehmens BioNTech. Die Zweitimpfungen sollen dann vom 11. bis 18. August stattfinden.

Diesen Schritt unternimmt die Landesregierung auch im Hinblick auf das kommende Wintersemester 2021/22: "Nach drei digitalen Semestern haben wir gute Aussichten für das Wintersemester, das wieder mit Präsenzveranstaltungen starten kann", zeigt sich Wissenschaftsminister Clemens Hoch zuversichtlich. Die Landesregierung wolle einen "sicheren" Semesterstart. "Daher starten wir eine Impf-Kampagne für Studierende, die aber auch allen jungen Menschen in der Ausbildung offensteht", so Hoch.

 

* Anm. d. Red.: Wegen verhältnismäßig geringem Andrang können sich nun auch diejenigen impfen lassen, die älter als 27 Jahre sind - vorausgesetzt, sie wohnen, studieren oder arbeiten in Rheinland-Pfalz.

Campus Mainz e.V. unterstützen!

Campus Mainz e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und die meiste Arbeit ist ehrenamtlich. Hilf uns dabei auch in Zukunft tolle Dienste für alle kostenlos anzubieten. Unterstütze uns jetzt!