PM | Wir sind Medienpartner des CORRECTIV-Projekts "Warum wählst du?"

07.09.2019
Über uns, Redaktion...
CM

"Warum wählst du?" – Mit dieser Frage befasst sich ein neues CORRECTIV-Projekt, das die Hochschulpolitik unter die Lupe nimmt.

Über 25 Campus-Medienvertreter, drei Festivaltage, eine gemeinsame Frage: Wie steht es um die Demokratie an deutschen Hochschulen? Am Wochenende startete das CORRECTIV-Projekt "Warum wählst du?". campus-mainz.net und Campusradio Mainz beteiligen sich an dem Projekt als Medienpartner.

Auf dem Campus der Uni Mainz herrscht ein überwältigendes Desinteresse am Thema Hochschulpolitik. Das zeigt v.a. die Beteiligung an den Wahlen zum Studierendenparlament, die seit Jahren auf einem Niedrigwert von unter zehn Prozent stagniert – ein Problem, das so an Hochschulen in ganz Deutschland besteht.

Dabei ist eins sicher: Demokratie an Hochschulen ist so wichtig wie in allen anderen gesellschaftlichen Bereichen. Studierendenvertretungen verwalten Geldsummen in Millionenhöhe, ihre Entscheidungen üben lokal und direkt Einfluss auf das Leben aller Studierenden aus.

Gemeinsam die Demokratie an Hochschulen stärken

Deshalb initiierten Miriam Lenz und Maria-Mercedes Hering bereits 2016 "Warum wählst du?", ein Rechercheprojekt zur Demokratie an Hochschulen. Damals waren sie selbst noch Studentinnen an der Humboldt-Universität zu Berlin. Offizieller Start des Projekts war am 31. August beim Campfire Festival in Düsseldorf. In einem sog. CrowdNewsroom (englisch "crowd": Menschenmenge, "newsroom": Redaktion) können Studierende vom 31. August bis 15. Dezember 2019 online über die Situation der Demokratie an ihrer Hochschule berichten – egal, wie oder ob sie selbst hochschulpolitisch aktiv sind.

CORRECTIV ist ein gemeinnütziges Recherchezentrum. Sein Anspruch ist es, "Journalismus für die Gesellschaft und mit der Gesellschaft" zu machen. Dazu wurde eigens eine Online-Plattform, der CrowdNewsroom, entwickelt, der es Redaktionen ermöglicht, ihre Leser:innen in die Recherche einzubinden. Mit lokalen Partnermedien und deren Leser:innen hat CORRECTIV so bereits Recherchen z. B. zum Immobilienmarkt in Hamburg durchgeführt. Ihre Arbeit wurde 2019 mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Als Medienpartner beteiligen sich campus-mainz.net und Campusradio Mainz an dem Projekt mit Inhalten, Öffentlichkeitsarbeit und einer Podiumsdiskussion, die am 22. Oktober auf dem Campus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz stattfindet.

Kick-off beim "Campfire Festival für eine bessere Gesellschaft"

Lokale Partner des CrowdNewsrooms "Warum wählst du?" sind Campusmedien aus ganz Deutschland. Bereits im Juli konten sich die Campusmedien im Rhein-Main-Gebiet miteinander vernetzen. Zum offiziellen Start des Projekts kamen vom 30. August bis 1. September Vertreter aus z. B. Mainz, Frankfurt, Münster, Oldenburg, Heidelberg und Berlin auf dem Campfire Festival in Düsseldorf zusammen und tauschten sich über ihre Berichterstattung über Hochschulpolitik aus.

Die Chefredakteurinnen der Mainzer Campusmedien legen großen Wert darauf, über hochschulpolitische Themen zu berichten. "Es war unglaublich spannend zu sehen, dass es an so vielen Hochschulen eine Hand voll Einzelkämpfer:innen gibt, die die Berichterstattung über Hochschulpolitik und die studentische Teilhabe daran genauso wichtig finden wie wir", meint campus-mainz.net-Chefredakteurin Elisabeth Brachmann. Campusradio Mainz-Chefredakteurin Stefanie Vékony sieht das Projekt als Chance: "Wenn man den Durchschnitts-Studi fragt, ob er eigentlich weiß, wie die Politik an der Uni so aussieht, wird die Antwort mit erschreckender Häufigkeit 'nein' sein. Und genau das muss sich ändern!"

Der Vorstand von Campus Mainz e. V. begrüßt die Initiative der Redaktion, sich an diesem wichtigen  Projekt zu beteiligen, und sieht darin eine echte Chance, das gesellschaftliche Bewusstsein für die Bedeutung der Demokratie an Hochschulen zu stärken. "Das Projekt ermöglicht, Themen und Probleme mit anderen Universitäten zu vergleichen", sagt Herausgeber Daniel Böcher, "um daraus Lösungen für den Campus in Mainz abzuleiten."

Campus Mainz e.V. unterstützen!

Campus Mainz e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und die meiste Arbeit ist ehrenamtlich. Hilf uns dabei auch in Zukunft tolle Dienste für alle kostenlos anzubieten. Unterstütze uns jetzt!