Neues Restaurant mit großen Plänen

11.12.2018
Campus-News, Essen...
cbu

Das neue Restaurant Essbar ist an Wochentagen immer von 10:30 bis 19:00 Uhr geöffnet.

Der Slogan des neuen Restaurants Essbar lautet: "...weil Denken hungrig macht!"

Seit Ende Oktober gibt es auf dem Campus ein neues Restaurant: Die Essbar. In den renovierten Räumen des ehemaligen "DeDe’s Campus-Döner" werden erneut türkische Spezialitäten aufgetischt.

"Heute hat es besonders gut geschmeckt." Mit diesem Satz verabschiedet sich ein Gast von den Mitarbeitern der Essbar. Seit ein paar Wochen ist das Restaurant auf dem Campus der JGU geöffnet. In den neugestalteten Räumen finden bis zu 90 Gäste Platz. Die kulinarische Vielfalt bedient den kleinen Pausensnack bis hin zum großen Hungergefühl und reicht vom klassischen Döner, über Sandwiches und Burger bis hin zu Pizza. 

Aber auch ein Frühstücksangebot mit frischen Croissants oder Pancakes mit Ahornsirup und Sahne, sowie vegetarische Gerichte stehen auf der Speisekarte. Vor allem auf die vegetarische Dönervariante mit paniertem Brokkoli als Fleischersatz ist Geschäftsführer Inan stolz. "Das wird auch sehr gut angenommen", ergänzt Inhaber Sahin, an dessen Anfangsbuchstabe "S" in seinem Namen der Name des Restaurants angelehnt ist. Weiter führt er aus: "Döner ist ein praktisches Fast-Food Gericht für Studierende. Es eignet sich auch perfekt für unterwegs." Und sein Kollege Inan ergänzt: "Auf jeden Fall ist er lecker und hier genieß- und essbar." 

Zukünftige Veranstaltungen und Angebote

Eigentümer Sahin hofft, in Zukunft besonders am Wochenende Partys und Abendevents in den Räumen der Essbar zu veranstalten. Außerdem sieht seine Planung Studimenüs beziehungsweise generelle Rabatte wie Pizza- oder Dönertage vor. Denkbar ist auch die Einführung einer Stempelkarte, mit der jeder zehnte Döner oder entsprechend jede zehnte Pizza kostenlos ist. Auf diesem Gebiet tüfteln die Betreiber noch an ihren Ideen.

Außerdem warten sie auf die Erlaubnis der Univerwaltung, die es Studierenden möglich machen soll, in der Essbar auch mit der Studikarte zu bezahlen. Schon jetzt gibt es kostenlosen türkischen Tee aus der Schwarzmeerregion. Die geschmacklich beste Mischung entsteht, wenn in einem Teeglas ein Viertel purer Tee mit heißem Wasser verdünnt wird, erklären Sahin und Inan. 

Wann, wo und wie gibt es Döner?

Die Essbar im Staudingerweg 21 neben der Zentralmensa hat von Montag bis Freitag immer durchgehend von 10:30 bis 19 Uhr und samstags von 11 bis 17:30 Uhr geöffnet, sonntags ist Ruhetag. Die Preisspanne liegt zwischen zwei und sieben Euro pro Gericht. Zurzeit liefern die Mitarbeiter Bestellungen auf dem Gebiet des Campus aus, allerdings soll der Lieferraum in nächster Zeit auf die umliegenden Ortschaften erweitert werden. 

Campus Mainz e.V. unterstützen!

Campus Mainz e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und die meiste Arbeit ist ehrenamtlich. Hilf uns dabei auch in Zukunft tolle Dienste für alle kostenlos anzubieten. Unterstütze uns jetzt!