Neue Regelungen für Arbeitsplätze in der Universitätsbibliothek

24.10.2020
Campus-News, Studium
jsc

Arbeitsplätze in den Bibliotheken können nun täglich für kürzere Zeiträume reserviert werden. Außerdem gilt dort nun eine uneingeschränkte Maskenpflicht – auch am Arbeitsplatz.

Arbeitsplätze in der Universitätsbibliothek (UB) sind nun von Tag zu Tag reservierbar, allerdings wurden die möglichen Zeitfenster vor Ort verkürzt. Die Maskenpflicht gilt nun auch am Arbeitsplatz.

Wer zum Arbeiten vor Ort einen Platz in der Zentralbibliothek oder in den sieben Bereichsbibliotheken der Universitätsbibliothek Mainz reservieren will, kann dies künftig kurzfristiger tun: Bis auf Weiteres kann täglich ab 14 Uhr ein Platz für den Folgetag online reserviert werden. Mit dem neuen System kann je nach Bibliotheksstandort zwischen verschiedenen Zeiträumen gewählt werden. Eine ganztägige Reservierung ist jedoch nicht mehr möglich. Wer für Montag einen Platz anstrebt, kann diesen am Freitag reservieren.

Bisher war eine Reservierung für die kommende Woche nur freitags möglich: Von 9 bis 15 Uhr konnten sich Interessierte einen Platz für den darauffolgenden Montag, Dienstag oder Mittwoch reservieren. Ab 15 Uhr wurden Platzkontingente für den darauffolgenden Donnerstag und Freitag freigegeben.

Für die Reservierung muss die studentische Mailadresse angegeben werden. Die Reservierungsbestätigung per E-Mail, der Bibliotheksausweis und das Semesterticket müssen am Bibliothekseingang vorgezeigt werden, um den zugewiesenen Arbeitsplatz erstmals nutzen zu können. Um sich nach Pausen auszuweisen, genügt nach wie vor die dortige Platzkarte. Verlässt man die Bibliothek endgültig, muss die Karte wieder am Eingang abgegeben werden.

Maskenpflicht wird ausgeweitet

Bis auf Weiteres gilt in allen Gebäuden der JGU Mainz - auch für Lehrveranstaltungen - eine Maskenpflicht. Die Maßnahme, die die Universität am 23.10.2020 in ihrem Corona-Newsletter angekündigt hat, betrifft auch die Universitätsbibliothek: Zuvor war dort eine eingeschränkte Maskenpflicht eingeführt worden. Jenseits des zugewiesenen Arbeitsplatzes war die Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend, doch am Arbeitsplatz durfte sie abgenommen werden. Nun gilt die Pflicht auch am Arbeitsplatz. Dort darf nach wie vor nicht gegessen werden.

Campus Mainz e.V. unterstützen!

Campus Mainz e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und die meiste Arbeit ist ehrenamtlich. Hilf uns dabei auch in Zukunft tolle Dienste für alle kostenlos anzubieten. Unterstütze uns jetzt!