Neue Forsthausmensa eröffnet

21.10.2013
Campus-News, Essen
db

Chefkoch Bachelle Konz leitet die neue Mensacrew

Die neue Mensa im ebenfalls neuen Sozialwissenschaftsbau Georg-Forster-Gebäude eröffnete an diesem Montag mit warmen Essen das Wintersemester 2013/14.

Das Studierendenwerk tritt mit ihrem erfahrenen Küchenchef aus der Zentralmensa,  Peter Bachelle-Konz, und 12 neuen und alten Mitarbeitern in der Mensa an, teilte uns das Studierendenwerk mit. Zur Feier der Eröffnung gab es zu jeder Bestellung ein Glas gratis dazu.

Mensa im Testbetrieb

Die neue Mensa läuft derzeit im Testbetrieb, bis die neuen Mitarbeiter eingearbeitet sind, die Arbeitsabläufe stimmen und ein reibungsloser Betriebsablauf gewährleistet ist. Schon am Donnerstag und Freitag davor war die Mensa mit kalten Kioskartikeln gestartet, am Montag dann kamen zur Eröffnung die warmen Speisen hinzu. In drei Wochen, wenn das neue Team eingespielt ist, wird Bachelle-Konz wieder an seinen alten Arbeitsplatz in der Zentralmensa zurückkehren.

Neue Mensa, neues Konzept

Die Mensa im „Forsthaus“ ist eine sogenannte Front-Cooking-Mensa, ähnlich der bereits bestehenden Mensaria. Die Speisen werden zum größten Teil frisch vor den Augen der Studis vorbereitet und wechseln täglich. Die Mensa hat außerdem, im Gegensatz z.B. zur Rewi-Cafeteria, täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet und in den Semesterferien ebenfalls tägliche Öffnungszeiten. Derzeit wird noch am Konzept der Mensa gefeilt, das geplante Konzept „Mensa Vitale“ steht noch zur Diskussion. „Mensa-Vital“, erklärt Chefkoch Bachelle, „ist eine neu entwickelte und geschützte Menü-Linie in den Studentenwerken, die gemeinsam von Ökotrophologen und Köchen unter ernährungsphysiologischen Gesichtspunkten erarbeitet wurde.“

Verwirrung um Philo-Cafeteria

Im Zusammenhang mit der Neueröffnung der Forsthausmensa steht auch die Verwirrung um die Schließung der Philo-Cafeteria (wir berichteten). Eigentlich sah es der Plan des Studierendenwerks vor mit der Eröffnung der neuen Mensa vor, die Cafeteria im Philosophicum zu schließen. Diese Option scheint jedoch nach einer Unterschriftenliste und Gesprächen wieder vom Tisch. Die Cafeteria wird wohl mit weniger Personal und Angebot weiter parallel zur Forsthausmensa existieren.

Campus Mainz e.V. unterstützen!

Campus Mainz e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und die meiste Arbeit ist ehrenamtlich. Hilf uns dabei auch in Zukunft tolle Dienste für alle kostenlos anzubieten. Unterstütze uns jetzt!