Mensasonderwochen 2014

05.05.2014
Essen, Mensablog
Daniel

Die Sonderwochen im Semesterplaner

Mensablog (05.05.2014): Die normale Mensa erscheint vielen Studis eintönig. Können die Sonderwochen 2014 des Studiwerks daran vielleicht etwas ändern?

Ein Ausblick auf das kommende kulinarische Semester.

Jedes Semester aufs Neue macht sich das Studierendenwerk an den Speiseplan für das nächste halbe Jahr. Auch wenn das Essen sowieso jede Woche anders ist, also mal Nudelpfanne, mal Reispfanne und ab und zu einmal, zur Abwechslung, Nudeln mit Reis in der gleichen Pfanne. Mit den verschiedenen Aktionswochen versucht die Mensaführung jedoch über das Semester verteilt tatsächlich noch mehr Vielfalt anzubieten.

 

 

Kalenderwoche 20 (12.-18.05.2014)

Drei Wochen nach dem Semesterstart gibt es "Spargel & Erdbeeren". Das Gemüse und die Frucht haben Saison. Wir Deutschen lieben sie und vielleicht kommt ja ein verrückter Mensakoch auf die Idee für ein Rezept, das beides vereint. Ich bin gespannt und probiere das vielleicht mal gleich nächste Woche aus.


Kalenderwoche 23 (02.-08.06.2014)

Wie schon im letzten Jahr präsentiert die AOK uns "leichte Sommerküche" in der Zentralmensa. Dies war - meiner absolut persöhnlich und objektiven Meinung nach - die schwächste der Aktionswochen. Kann sie mich diesmal überzeugen? Die Spannung steigt!


Kalenderwoche 26 (23.-29.06.2014)

In dieser Woche essen wir den Fleischfressern ihr Essen, das Essen weg... Die Woche steht ganz im Zeichen von "Vegan & fleischlos" und das Motto lautet: "Schmeckt nicht, gibts nicht!" Ihr werdet an euren Worten gemessen werden, die Rache der Fleischfresser wird fürchterlich sein, obwohl ich glaube, dass die Mensa auch an euch gedacht hat.


Kalenderwoche 27 & 28 (30.06.-13.07.2014)

Zum Eröffnungsspiel Brasilien gegen Kroatien, am 12. Juni, gibt es leider noch keine "weltmeisterlichen Genussmomente", aber dann am 30.06. startet die Zentralmensa gerade noch pünktlich zur Endrunde mit Gerichten aus aller Welt, die auf den Fußball Weltmeister einstimmen bzw. vielleicht unsere Trauer erträglicher machen sollen. Wenn wir alle fein unsere Teller aufessen - wird nicht so viel weg geschmissen - werden wir Weltmeister!

Campus Mainz e.V. unterstützen!

Campus Mainz e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und die meiste Arbeit ist ehrenamtlich. Hilf uns dabei auch in Zukunft tolle Dienste für alle kostenlos anzubieten. Unterstütze uns jetzt!