JGU Mainz stellt Schulen neues Virtual-Reality-Experiment zur Verfügung

30.04.2020
Studium, Campus-News
chh

Das Institut für Physik der JGU stellt Schüler:innen mit dem NaT-Lab neben einer Datenbank mit Apps und einem anderen Virtual-Reality-Experiment (VRE) nun auch den "Rutherfordschen Streuversuch" als VRE bereit.

Um den Schüler:innen trotz geschlossener Schulen auch zu Hause realitätsnahe, physikalische Experimente zu ermöglichen, stellt die JGU Mainz diesen nun ein neues Virtual-Reality-Experiment bereit.

Da der Präsenzunterricht an den Schulen aufgrund von COVID-19 zurzeit untersagt ist, erweitert die Universität Mainz das digitale Angebot an Virtual-Reality-Experimenten (VRE) um den Rutherfordschen Streuversuch, der nun Schüler:innen, Lehrkräften und Studierenden zum kostenlosen Download zur Verfügung steht.

Ernest Rutherford, der im Jahr 1908 für seine Radioaktivitätsforschung den Nobelpreis für Chemie erhielt, entdeckte mit diesem Streuversuch den Atomkern. Die JGU Mainz sieht darin in ihrer Pressemitteilung vom 21. April 2020 "eines der Schlüsselexperimente der Physik und Chemie für die Mittel- und Oberstufe". Entwickelt wurde das Virtual-Reality-Experiment des Instituts für Physik in Kooperation mit dem NAT-Lab für Schüler:innen der JGU, das zahlreiche naturwissenschaftliche Projekte für Schüler:innen betreut. Der Verein Freunde der Universität Mainz e.V. förderte die Kooperation zudem durch finanzielle Mittel.

Realitätsnahe Simulation physikalischer Experimente

Der Versuch ergänzt das bisherige Angebot des Instituts für Physik, welches aus einem weiterem VRE zum Cäsium-Barium-Isotopengenerator und einer Datenbank mit Apps für den Physikunterricht besteht. Auch abseits der Einschränkungen im Unterricht durch die Corona-Pandemie, könnten Virtual-Reality-Experimente laut der JGU anspruchsvolle physikalische Versuche in einer dreidimensionalen, digitalen Umgebung simulieren, die andernfalls im Unterricht zu gefährlich, zu aufwendig oder zu teuer wären.

Das Projekt der Universität wurde 2014 für den Deutschen eLearning Innovations- und Nachwuchs-Award nominiert und im bundesweiten Innovationswettbewerb Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen 2015 prämiert.

Campus Mainz e.V. unterstützen!

Campus Mainz e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und die meiste Arbeit ist ehrenamtlich. Hilf uns dabei auch in Zukunft tolle Dienste für alle kostenlos anzubieten. Unterstütze uns jetzt!