Cod1ng Da V1nc1 2018: Endspurt und Preisverleihung

28.11.2018
Freizeit
cbu

Am Samstag, 01.12.2018, kann man die erarbeiteten Projekte bei der "Coding Da Vinci"-Preisverleihung ausprobieren.

Seit dem 27. Oktober tüfteln Technik- und Kulturbegeisterte an neuen kreativen Verwendungszwecken für unser digitales Kulturerbe. Am Samstag, 1. Dezember werden die besten Angebote bei einer Preisverleihung geehrt.

Insgesamt gingen Ende Oktober 23 Teams beim Kultur-Hackathon Coding da Vinci Rhein-Main 2018 an den Start. "Die Frage ist nun, wie viele Projekte über die Ziellinie gehen", rätselt Projektkoordinatorin Elisabeth Klein. Coding da Vinci bietet eine Plattform, die das Potential freier Kulturdaten erlebbar macht. Dabei sollen neue Strukturen geschaffen werden, die die Zusammenarbeit zwischen Kulturinstitutionen und Zivilgesellschaft durch freie Daten ermöglichen. Am Ende werden die fertiggestellten Apps, Spiele und Entwicklungen unter einer offenen Lizenz veröffentlicht, damit sie den Nutzern kostenlos zur Verfügung stehen.

Preisverleihung im Landesmuseum Mainz

Bei der Preisverleihung am kommenden Samstag präsentieren die Teams ihre Projekte und es bietet sich viel Zeit, die einzelnen Entwicklungen zu entdecken, zu testen und zu bespielen. Abschließend vergibt eine Jury Preise in den vier Kategorien "most technical”, "most useful", "most performing" und "most innovative". Die Zuschauer können im Rahmen eines Publikumpreises außerdem in der Kategorie "everybody’s darling“ abstimmen.

Die ganztägige Abschlussveranstaltung mit anschließender Preisverleihung findet am 1. Dezember ab 11:30 Uhr im Landesmuseum Mainz statt. Der Teilnahme ist kostenlos, allerdings sind die Karten begrenzt und es wird um vorherige Anmeldung gebeten.

Campus Mainz e.V. unterstützen!

Campus Mainz e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und die meiste Arbeit ist ehrenamtlich. Hilf uns dabei auch in Zukunft tolle Dienste für alle kostenlos anzubieten. Unterstütze uns jetzt!