Finanzielle Unterstützung des AStA

05.04.2014
Beratung

Das Sozialreferat des AStA bietet eine SchuldnerInnenberatung an.

Studentischer Hilfsfonds

In den studentischen Hilfsfonds zahlen alle Studierenden der Uni Mainz pro Semester über ihren Semesterbeitrag 1,50 Euro ein. Aus diesem Geldtopf unterstützt das Sozialreferat des AStA unverschuldet in Not geratenen Studierende durch eine einmalige finanzielle Hilfe.

Unterstützungsmöglichkeiten

Die Vergabe der Mittel richtet sich nach der "Vergabeordnung des AStA-Sozialfonds", die folgende Unterstützungen vorsieht:

  • Barbeihilfe: Einmaliger Zuschuss, der nicht mehr zurückgezahlt werden muss.
  • Darlehen: Einmalige Geldleistung, die innerhalb von einem Jahr ohne Zinsen zurückgezahlt werden soll.
  • Sachbeihilfe: Einmaliger Zuschuss zur Verwendung für einen bestimmten festgelegten Zweck.
  • Freitisch: Aufladung der Studi-Card um einen einmaligen Betrag.

Um einen Antrag beim Sozialreferat zu stellen, solltest du unbedingt nachfolgende Unterlagen mitbringen, da ansonsten der Antrag nicht bearbeitet werden kann:

1. Kontoauszüge der letzten drei Monate (fortlaufend nummeriert und vollständig)
2. Studienbescheinigung des aktuellen Semesters mit Studienfach und Semesterzahl.
3. Gültiger Personalausweis oder Pass mit Lichtbild. 
4. Nachweis der Studienleistungen (JOGUStINe-Übersicht und/oder Scheine) 
5. Offene Rechnungen und Mietvertrag.

Campus Mainz e.V. unterstützen!

Campus Mainz e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und die meiste Arbeit ist ehrenamtlich. Hilf uns dabei auch in Zukunft tolle Dienste für alle kostenlos anzubieten. Unterstütze uns jetzt!