Neue Campus-Buchhandlung eröffnet

27.10.2016
Campus-News
maw & hr

Neuer Name, doch vieles bleibt beim Alten. Das Ladenkonzept orientiert sich stark an der Vorgänger-Buchhandlung.

Von Harry Potter-Bänden über Zeitschriften, nicht nur Fachliteratur findet man in den Regalen.

Im Verkaufsraum stapeln sich die Bücher. Pünktlich zum Vorlesungsbeginn können Studierende wie gewohnt Bücher direkt auf dem Campus kaufen.

Noch sind nicht alle Regale mit Büchern bestückt. Doch schon bald soll es für alle Fachbereiche die entsprechende Literatur geben.

Von A wie Anthropologie bis Z wie Zoologie. Die Buchhandlung präsentiert die komplette Bandbreite der Fachliteratur.

Pünktlich zum Semesterstart gibt es eine neue Buchhandlung auf dem Campus. Das Eingangsschild "Campus Buchhandlung" zeigt den Ladenwechsel an. Und doch bleibt für Bücherkunden vieles beim Alten.

Studierende müssen sich schon genau umsehen, um eine Veränderung zu entdecken. Denn (Fach-)Literatur gibt es wie in den vergangenen Jahrzehnten direkt neben dem Hörsaal zu erwerben. Nachdem im Mai diesen Jahres die "Gutenberg-Buchhandlung Dr. Kohl" geschlossen hatte, hat nun an selber Stelle eine neue Buchhandlung eröffnet.

Fachliteratur bleibt das Spezialgebiet

"Viele Kunden haben gar nicht mitbekommen, dass die Buchhandlung geschlossen hatte", stellt Susanne Ditscher amüsiert fest. Die neue Inhaberin bemüht sich auch gar nicht erst, das Ladenkonzept ihres Vorgängers komplett zu verändern. Nach wie vor stehen in den Regalen Bücher aller Fachbereiche parat. Fachliteratur bleibt das Kerngeschäft, auch wenn es wie bisher eine Auswahl an Kinderbüchern, Belletristik und Zeitschriften im Laden gibt.

Veränderungen liegen im Detail

Das Sortiment wird sich noch weiter füllen, verspricht Ditscher. Aktuell werden nämlich noch fleißig Bücherkartons ausgeräumt und Regale bestückt. Eine kleine Umstrukturierung in den gewohnten Räumlichkeiten: Die Verkaufsfläche fällt nun etwas kleiner aus. "Die Campus Buchhandlung ist allein auf der unteren Etage angesiedelt. Das macht sich aber kaum bemerkbar, da die obere Ebene schon in der Gutenberg-Buchhandlung in den vergangenen Monaten nicht mehr genutzt wurde."

Neue Buchhandlung, routinierte Mitarbeiter

Mit jeder Menge Campus-Kenntnis startet die neue Buchhandlung. Das wundert nicht. Bereits in den vergangenen 13 Jahren gehörte Susanne Ditscher dem Team der Buchhandlung Dr. Kohl an. Nachdem Dr. Kohl sich in den Ruhestand verabschiedet hatte und kein Nachfolger für seine Buchhandlung auf dem Campus gefunden worden war, entschloss sich die vormalige Filialleiterin ein eigenes Geschäft zu eröffnen. Ihr zur Seite steht Kollege und Mitinhaber Friedhelm Ottenbreit sowie vier weitere Mitarbeiter, darunter auch zwei studentische Aushilfen.

Campus Mainz e.V. unterstützen!

Campus Mainz e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und die meiste Arbeit ist ehrenamtlich. Hilf uns dabei auch in Zukunft tolle Dienste für alle kostenlos anzubieten. Unterstütze uns jetzt!