11. Internationales Tanz & Performance Festival: Site specific Performance - Ohne Titel

17.05.2019 | 20:00 Uhr | Kunst, Theater & Show |

Der Performancekünstler Gustavo Solar gestaltet auf intuitive und assoziative Weise nonverbale, szenische Bilder im öffentlichen Raum, in denen er sich und seinen Körper in ein Verhältnis zu gesellschaftlichen Kontexten und dem urbanen Raum setzt. Seine Performances sind meist site specific, also an und speziell für einen ausgewählten Ort entwickelt. Ausgehend von der Auseinandersetzung mit seiner eigenen Identität stellt er gängige Identitätsmodelle und Verhaltensmuster in Frage. Gustavo Solar arbeitet zumeist mit Materialien, die er am Ort vorfindet und kreiert daraus seine ganz eigenen Mythologien, indem er die vordergründige Symbolik der verwendeten Elemente und Materialien dekonstruiert. Mögliche Bedeutungen ergeben sich erst durch freie Assoziation des Zuschauers. Solars performative Bilder sind erotisch und poetisch im Ausdruck und lassen „utopische Landschaften“ entstehen – Orte, die durch den verfremdeten Einsatz des Körpers ihrer ursprünglichen Bedeutung und Funktion beraubt und stattdessen zu einer Insel des anderen werden. Nicht zuletzt sind Gustavo Solars Performances einfach schön anzusehen. Sein entspannter und sinnlicher Umgang mit Material, Körper und Raum hinterlässt bleibende Eindrücke. Solar wird eigens für das Internationale Performance Festival einen Performance-Abend gestalten. Start ist im pad, dann geht es gemeinsam an Plätze in der Mainzer Neustadt, die der Performance-Künstler auf seine Art in Szene setzen wird.

Abendeintritt 14 € | erm. * 11 € | Studis frei **

FESTIVAL-PASS: 40 € | erm.* 30 €

* Hinweise zu den Ermäßigungen: www.pad-mainz.de 
** Alle Studierende erhalten gegen Vorlage des Studiausweises 10 min vor Vorstellungsbeginn freien Eintritt.