Sportartengalerie

10.04.2017
Freizeit, Sport
fm & os

Aerobic ist ein Ausdauertraining bei der die Koordination von Schritt- und Armkombinationen in Begleitung zur motivierenden Musik geschult werden.

Akrobatik, das ist Eleganz, Kraft und Kreativität. Mit einem Vertikaltuch, das von der Hallendecke herabhängt könnt ihr das Hochklettern, verschiedene Figuren und sogenannte Abfaller lernen.

Aikido ist eine defensive japanische Kampfkunst, die nicht darauf zielt, den Gegner zu vernichten, sondern die Energie des Angriffs aufzunehmen und zu kontrollieren, ohne den Anderen zu verletzen.

Aiki-Ken ist die japanische Schwert-Kunst nach den Prinzipien des Aikido. Man lernt Gelassenheit gegenüber potenziellen Gefahrensituationen und bekommt die Möglichkeit, Balance und ein ausgeprägtes Körpergefühl zu entwickeln.

Badminton ist ein Rückschlagspiel, das mit einem Federball und jeweils einem Badmintonschläger pro Person gespielt wird.

Baseball: Zwei Teams, achtzehn Spieler, vier Bases, Pitcher gegen Batter, Big Hit oder Strike Out. Du verstehst nichts? Kein Problem, das Baseballteam der JGU erklärt dir alles!

Die JGU Mainz ist eine der wenigen Universitäten in Deutschland, die diese faszinierende und wenig verbreitete Sportart anbietet. Neben Spaß erfordert Bogenschießen viel Konzentration und Körperbeherrschung.

Beim Circuittraining wird wird nacheinander wird an verschiedenen Stationen trainiert. Dabei handelt es sich um ein Kraft-Ausdauertraining, bei dem alle Muskelgruppen in etwa gleich trainiert werden.

Als Fitnesstraining werden Aktivitäten bezeichnet, die dazu dienen, die körperliche Leistungsfähigkeit durch das Trainieren mit Sportgeräten zu erhalten bzw. zu verbessern. Das Fitnesstraining findet in einem Fitnessraum an der JGU statt.

Fussball ist ein Mannschaftssport, bei der zwei Mannschaften mit dem Ziel gegeneinander antreten, mehr Tore als der Gegner zu schießen.

Die Abläufe beim Futsal ähneln vielfach dem Fußball in der Halle, sind aber aufgrund dem kleineren, schwereren Ball auf mehr Tempo, Dynamik und Technik bei fairerer Spielweise ausgelegt.

Handball ist eine Sportart, bei der zwei Mannschaften mit je sieben Spielern gegeneinander spielen. Ziel ist es den Handball in das gegnerische Tor zu werfen.

Headis: Tischtennis mit dem Kopf. Es verbindet die Grundregeln des Tischtennis mit dem Kopfballspiel aus dem Fussball. Gespielt wird mit einem leichten Plastikball in Handballgröße.

Jiu-Jitsu ist ein japanisches Selbstverteidigungssystem, das sowohl harte Schlag- und Blocktechniken als auch Würfe, Hebel- und viele andere engere Kontaktformen beinhaltet.

Ju-Jutsu ist eine moderne und vielseitige Kampfsportart, die eine Verbindung zwischen den Werten fernöstlicher Traditionen und dem Lebensgefühl moderner Menschen darstellt.

Karate ist eine Form waffenloser Selbstverteidigung. Trainiert wird absolute Körperbeherrschung, bevor diese als Verteidigungs- und Angriffstechniken mit einem Partner geübt werden.

Sportklettern ist eine Sportart der Fortbewegung, bei der am Fels oder in der Halle bestimmte Kletterrouten durchklettert werden. Risse, Kanten oder kleine Löcher werden gesucht und beklettert.

Kendo bedeutet "Weg des Schwertes" und meint den japanischen Schwertkampf in der Tradition der Samurai. Kendo ist lebensbegleitend und verbindet auf harmonische Weise harten Sport mit geistigen Komponenten.

Ninjutsu ist eine über 900 Jahre alte Sammlung effizienter Kampfsport-Techniken, die sich aus den Traditionen der Ninja- und Samurai Krieger zusammensetzt.

Die Mannschaftssportart Rugby wird mit einem länglich-ovalen Balls gespielt. Ziel ist es, den Ball am Gegner vorbei zu tragen oder zu kicken und dadurch Punkte zu erzielen.

Tai Ji Quan ist eine chinesische (Kampf-)Kunst, die aus der traditionellen chinesischen Lehre vom dynamischen Gleichgewicht der polaren Kräfte Yin und Yang entwickelt wurde.

Tischtennis ist die schnellste Ballsportart der Welt. Benötigt wird ein Tischtennistisch mit Netzgarnitur, ein Tischtennisball und pro Spieler ein Schläger.

Als Trampolinturnen wird die Art von Sport bezeichnet, bei der auf einem Trampolin verschiedene athletische Figuren durch den Akt des Springens gemacht werden.

Ultimate Frisbee - bei diesem Spiel sieben gegen sieben geht es darum, eine Scheibe an einen Spieler zu bringen, der sich in einer Endzone des Feldes befindet. Dabei darf mit der Scheibe in der Hand nicht gelaufen werden.

Yoga ist eine Jahrtausende alte Wissenschaft aus Indien, die zu mehr Lebensqualität verhelfen kann. Das gezielte Üben von Körperstellungen kräftigt und lockert den Körper.

Unterwasserrugby ist der einzige Sport, bei dem man sich in 3 Dimensionen bewegt. Zwei jeweils 6 Spieler starke Teams versuchen, einen mit Salzwasser gefüllten Ball von der Größe eines Handballs in einen Korb in 3,5m Tiefe zu legen.

Als Tauchen wird im Allgemeinen das Eindringen des Menschen unter Wasser gemeint. Im Tauchkurs des AHS wird das Gerätetauchen in Theorie und Praxis erlernt. Ziel der Ausbildung ist der Erhalt eines international anerkannten Tauchscheins.

Das AHS Programm der JGU Mainz bietet neben den Tanzrichtungen Gesellschaftstanz, Irish Dance, Jazztanz und Modern Dance auch das Erlernen des ausdrucksstarken Tango Argentino an.

Rock’n Roll ist das Totschlagargument gegen das Vorurteil, Tanzen sei kein Sport. Der Tanz verbindet Bewegung auf Musik mit Ausdauersport und spektakulärer Akrobatik. ©Mainzer Uni-Rock'n'Roll

Volleyball ist eine Mannschaftssportart, bei der sich zwei Teams mit jeweils sechs Spielern auf einem durch ein Netz geteilten Spielfeld gegenüberstehen. Ziel ist es, den Volleyball über das Netz auf den Boden der gegnerischen Spielfeldhälfte zu spiele

Volleyball ist eine Mannschaftssportart, bei der sich zwei Teams mit jeweils sechs Spielern auf einem durch ein Netz geteilten Spielfeld gegenüberstehen. Ziel ist es, den Ball über das Netz auf den Boden der gegnerischen Spielfeldhälfte zu spielen.

Kanupolo ist ein Mannschaftssport, bei dem zwei Teams aus je fünf Paddlern mit Helm und Weste in Einerkajaks auf der Wasseroberfläche gegeneinander antreten und versuchen, den Ball mit der Hand oder mit dem Paddel in das gegnerische Tor zu bringen.

Lacrosse vereint Elemente aus American Football, Basketball, Feld- und Eishockey sowie Fußball. Zwei Mannschaften treten gegeneinander an und versuchen durch geschicktes Passen mit einem speziellen Schläger Tore zu erzielen.

Tennis ist ein Rückschlagspiel, das von zwei oder vier Spielern gespielt wird. Dabei wird versucht den Tennisball mithilfe eines Tennisschlägers über das Netz zu spielen.

Rollstuhlsport/Rollstuhlrugby ist ein Mannschaftssport, der dem herkömmlichen Rugby ähnelt und mit einer Art Volleyball gespielt wird. Die Gruppe der JGU besteht aus Rollstuhlfahrern sowie Fußgängern, die den Sport mit gleicher Begeisterung spielen.

Beim Gerätturnen geht es darum verschiedenste Techniken und Haltungen an Turngeräten auszuführen. Neben turnerischen Grundformen am Boden, Barren, Balken, Reck und Sprung können in den Kursen des AHS auch schwierigere Turnelemente erlernt werden.

Naginata ist eine traditionelle japanische Kampfkunst, die den Körper und Geist schult. Die Naginata - eine japanische "Schwert-Lanze" von ca. 2,10 m Länge - hat als Waffe der japanischen Kampfmönche und der Samurai eine lange Tradition.

Als Jonglieren wird die Fertigkeit bezeichnet, mehrere Gegenstände wiederholt in die Luft zu werfen und wieder aufzufangen, so dass sich zu jedem Zeitpunkt mindestens einer der Gegenstände in der Luft befindet.

Capoeira hat seine Ursprünge in Brasilien und ist ein kulturelles Phänomen, das unterschiedliche Elemente wie Kampf, Spiel, Tanz und Ritus in sich vereint, und sich mit einer bestimmten Einstellung und Ästhetik verbindet. Ihr Medium ist die Musik.

Als Ballett wird der von Musik begleitete klassische künstlerische Bühnentanz bezeichnet. Viel Selbstdisziplin, Trainingseifer und Schweiß sind Voraussetzung für eine erfolgreiche Teilnahme an den Kursen des AHS.

Wandern ist eine Form weiten Gehens von mehreren Stunden. Ob herrliche Wiesen oder hohe Berge, in Hessen und Rheinland-Pfalz gibt es einige schöne Orte zu bewandern. Mit der AHS Wandergruppe werden Wanderungen zu all diesen schönen Orten organisiert!

Triathlon - das ist Schwimmen, Radfahren und Laufen zusammen. Ein Sport, der Spaß macht und Fitness garantiert!

Wasserspringen ist eine Wassersportart, bei der die Springer aus unterschiedlichen Höhen und mit verschiedenen Techniken ins Wasser springen.

Der AHS bietet Schwimmen für die Leistungsklassen Geübte, Fortgeschrittene und wettkampferfahrene Schwimmer an. Für Nichtschwimmer gibt es jedes Sommersemester Schwimm-Lern-Kurse.

Konditionstraining - der Klassiker der Hochschulsports schlechthin! Muskelkräftigende und konditionsfördernde Übungen mit Musik unter der Leitung kompetenter Übungsleiterinnen und -leiter.

Fechten ist die Kunst zu treffen, ohne getroffen zu werden, respektive zu hieben, ohne verhauen zu werden. Es erfordert Eleganz, Reaktionsvermögen und Körperbeherrschung.

American Football - Das beste Spiel der Welt hat einen kleinen Bruder: Flag Football in der Variante 5-on-5 no contact. Dabei gilt es, genau wie beim Tackle Football, den formvollendeten Ball in die gegnerische Endzone zu bringen.

Hockey ist die erfolgreichste deutsche Mannschaftssportart. Mit einem Hockeyschläger und viel Teamgeist muss der Ball ins gegnerische Tor geschlagen werden.

Basketball ist eine Ballsportart, bei der zwei Mannschaften versuchen, den Ball in einen 3,05 Meter hohen Korb zu werfen.

Die Johannes-Gutenberg-Universität bietet den Studis in Mainz - egal ob Studierender der JGU oder der FH - ein vielfältiges Sportprogramm mit professioneller Betreuung an. Unsere Sportartengalerie stellt euch jede Sportart einmal mit Bild und Beschreibung vor.

An unserer Universität treffen Studierende verschiedenster Kulturen, Religionen und Interessen aufeinander und prägen das Leben auf dem Campus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz.

Gemeinsam mit dem Allgemeinen Hochschulsport (AHS) fördert der studentische Sportausschuss (SSA) jedes Semester aufs Neue den vielfältigen Geist auf unserem Campus und sorgt für ein umfangreiches sowie ausgefallenes Sportprogramm. Damit fördert unsere Uni den Sportgeist eines jeden Einzelnen, denn auch für Sportmuffel findet sich eine Sportart, die Ausgewogenheit ins Studi-Leben zu bringen vermag.

Auf dem Sportprogramm der AHS erhaltet ihr die notwendigen Informationen zu den Uhrzeiten und Standorten der verschiedenen Sportarten.