Neue Kindertagesstätte auf dem Campus eröffnet

02.10.2017
Campus-News, Studium
jf

Der Eingang der neuen Kita "Sprösslinge"

Blick auf den Spielplatz hinter der Kita

Neue Kita auf dem Campus: Mit der Eröffnung der Betreuungsstätte “Sprösslinge“ gibt es ab sofort ein verbessertes Betreuungsangebot für Studierende und Beschäftigte mit Kind.

Am 23. September 2017 wurde auf dem Mainzer Uni-Campus das neue Montessori-Kinderhaus "Sprösslinge" eröffnet. Träger der Betreuungsstätte ist das Studierendenwerk Mainz. 

Die neue Kita befindet sich im Dalheimer Weg und bietet 90 Plätze für Kinder im Alter von zwölf Monaten bis zum Schuleintritt. Das Angebot richtet sich an Eltern, die an der Universität Mainz oder der Hochschule studieren oder bei einem der Kooperationspartner beschäftigt sind. 
Zu den Kooperationspartnern zählen neben der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Hochschule die Max-Planck-Institute für Chemie und Polymerforschung sowie das Institut für Molekulare Biologie. 

Verbessertes Betreuungsangebot auf dem Campus 

Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) der Uni Mainz lobte in einer Mitteilung das erweiterte Angebot zur Unterstützung von Studierenden mit Kind. 

Die Kita "Sprösslinge" ist neben "Campulino" und "Weltentdecker" die dritte Kindertagesstätte auf dem Campus. Mit der Neueröffnung der Kita stehen nun insgesamt 249 Betreuungsplätze zur Verfügung, davon 123 für Kinder unter drei Jahren.